Sturm und Dürre belasten den Langenhainer Wald

FDP Hofheim lädt zur Waldbegehung

Am Samstag, den 12. März 2022, um 14.00 Uhr, möchte sich die FDP Hofheim ein Bild davon machen, wie die Stürme der vergangenen Wochen dem durch wiederholte Dürrephasen geschwächten Langenhainer Wald zugesetzt haben, und lädt hierzu alle interessierten Bürgerinnen und Bürger der Kreisstadt ein. Forstwirtschaftsmeister Ludwig Kappert, Jagdklub Main-Taunus, zeigt die Auswirkungen der Wetterextreme auf den Wald, das Wild und die Jagd auf. Doch nicht nur der Klimawandel, auch die Corona-Pandemie hat  Spuren im Forst hinterlassen, wenn Müll unrechtmäßig entsorgt wurde und nächtliche Partys die Ruhe des Wildes gestört haben.

Ergänzt werden die Ausführungen von Ludwig Kappert durch gekonnte Darbietungen von Jagdhornbläsern des Jagdklubs. Treffpunkt ist der Parkplatz Domherrenwald am Ende der Eppsteiner Straße (nach Bahai-Tempel und Sternwarte) im Ortsteil Langenhain. Im Anschluss an den etwa einstündigen Rundgang freut sich die FDP Hofheim, die Teilnehmer zu einem Glühwein in der Hütte Domherrenwald in unmittelbarer Nähe des Parkplatzes einzuladen und weitere Fragen zu beantworten. Im Interesse der Natur wird darum gebeten, eigene Tassen oder Becher für den Glühwein mitzubringen. Selbstverständlich sind während der Waldbegehung und beim anschließenden Zusammensein die am Tag der Waldbegehung gültigen Corona-Vorgaben zu beachten. Interessenten an der Waldbegehung melden sich bitte per E-Mail unter info@fdp-hofheim.de an.