Einladung zum Besuch des Bahá’í-Tempels

Mit dem Besuch des Bahá’í-Tempels in Langenhain starten die Hofheimer Freien Demokraten am Samstag, den 07. Januar 2023, in das neue Jahr. Eingeladen sind Mitglieder und Freunde der Liberalen sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger. Treffpunkt ist um 14.00 Uhr am Besucherzentrum in der Eppsteiner Straße 95 in Hofheim.

Gemeinsam mit ihrer Landtagskandidatin Michaela Schwarz wollen sich die Liberalen über die Bahá’í-Religion informieren. Sie ist monotheistisch und weltweit verbreitet. Mitte des 19. Jahrhunderts im Iran gestiftet, strebt sie einen universellen Frieden an. Ihr Stifter Bahá’u’lláh betrachtet die ganze Menschheit als eine Einheit: „Oh Volk! Verkehre mit den Anhängern aller Religionen im Geiste des Wohlwollens und der Verbundenheit.“

Das Haus der Andacht – wie der Bahá’í-Tempel offiziell heißt – steht daher allen Menschen offen, unabhängig von deren Religion und Herkunft. Es ist das einzige Haus seiner Art in Europa, weitere Häuser der Andacht stehen in Australien, Chile, Indien, Panama, Samoa, Uganda und den Vereinigten Staaten.

Nach dem Besuch des Hauses der Andacht und der Ausstellung im Besucherzentrum besteht die Möglichkeit, bei Kaffee und Tee die Bahá’í näher kennenzulernen und Fragen zu stellen. Für eine bessere Planung wird um Anmeldung an info@fdp-hofheim.de gebeten.